Stadt Gelsenkirchen

Gelsenkirchen vernetzt: Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Initiativen und nicht zuletzt alle städtischen Akteure. Die Digitalisierung dient dieser Vernetzung. Sie sorgt für Transparenz und Teilhabe, dafür, dass die Menschen in Gelsenkirchen sich aktiv in Stadtgestaltung einbringen und untereinander besser vernetzen können.

Zum Beispiel über Bürgerbeteiligungsformate wie den Nahverkehrsplan oder den Bürgerhaushalt oder über Apps wie den Mängelmelder GE-meldet. Oder über eine gute Infrastruktur. Sie ist zentrale Grundlage dafür, dass möglichst Viele von Digitalisierung profitieren.

Deshalb investiert Gelsenkirchen – mehr als andere Städte – seit langem schon in den konsequenten Ausbau von schnellen Netzen. Alle 15 Gewerbegebiete, alle 86 Schulen sowie über 5.000 Wohneinheiten in Gelsenkirchen profitieren bereits von schnellen Glasfaserleitungen mit bis zu 100 Mbit/s, und das Netz wird kontinuierlich ausgebaut.

Schon jetzt sind in Gelsenkirchen viele Digitalisierungprojekte entstanden – und der Weg Gelsenkirchens in die digitale Zukunft ist noch nicht zu Ende. 

Ansprechpartner:

Partner Homepage